Ausschreibung: Kunstprojekte im Bereich Yoga gesucht

PR-Agentur PR4YOU PR-Agentur PR4YOU


Die Veranstalter des 8. Berliner Yogafestivals, der größten Yogaveranstaltung Europas, suchen Kunstprojekte, deren Thematik in Bezug zu Yoga und zum Festivalmotto „All is one - One is All“ stehen - jedes Medium ist möglich.


Das Yogafestival-Gelände liegt an den Ufern der Havel im Kulturpark Kladow in Berlin und bietet sowohl Indoor- als auch Outdoor-Ausstellungsflächen. Künstler können ihre Kunstprojekte bis Sonntag, den 13. Mai 2012, beim Veranstaltungskomitee des Berliner Yogafestivals als Vorschlag einreichen: Ansprechpartner: Miriam Kretzschmar, Stefan Datt; Lernen in Bewegung e.V., Weimarerstr. 29, D-10625 Berlin, Telefon: +49 (0) 30 38 10 80 93, E-Mail: info[ ät ]yogafestival.de , Internet: www.yogafestival.de.

Als Preise sind seitens des Veranstalters des 8. Berliner Yogafestivals ausgelobt:

1. Preis: 5 Festivaltickets für das komplette Festival + Camping + max. 100,- Euro Materialkostenzuschuss

2. Preis: 3 Festivalkarten für das komplette Festival + max. 100,- Euro Materialkostenzuschuss

3. Preis: 2 Festivalkarten für das komplette Festival + max. 100,- Euro Materialkostenzuschuss

Das Berliner Yogafestival

Das 8. Berliner Yogafestival, die größte und schönste Yogaveranstaltung Europas, findet dieses Jahr vom 14. bis 17. Juni im wunderschönen Naturpark Kladow am Ufer des Wannsees statt. Das einmalige Programm mit internationalen Gästen, Yogis, Yogalehrern und zahlreichen Musikern wird die Festivalgäste ebenso begeistern, wie die fröhliche und unkomplizierte Stimmung auf dem Festivalgelände. Namhafte Gastsprecher aus Indien, den USA, Australien, England usw. bieten ein buntes Programm zu allen Aspekten des Yogas. Mehr als 5.000 Gäste werden wieder erwartet; es gibt meist vier Veranstaltungen parallel. Vor Ort kann auch gezeltet und gebadet werden. Die Eintrittspreise sind stabil und günstig: im VVK kostet die Tageskarte 16,00 Euro, die Festivalkarte 38,00 Euro.

Weitere Informationen über das Berliner Yogafestival sowie das Veranstaltungsprogramm 2012 sind im Internet unter www.yogafestival.de abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
285 Wörter, 2.115 Zeichen mit Leerzeichen


Presseakkreditierung zum Berliner Yogafestival:

Medienvertreterinnen und Medienvertreter können sich schnell und einfach für das Berliner Yogafestival über die PR-Agentur PR4YOU akkreditieren: per E-Mail an presse[ ät ]pr4you.de oder per Fax an die +49 (0) 30 44 67 73 99 (www.pr4you.de/pressefaecher/yogafestival/dokumente/akkreditierung_fax_2012.pdf).


Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
www.pr4you.de/pressefaecher/yogafestival
Ansprechpartner für Rückfragen:

(1) Lernen in Bewegung e.V.

Ansprechpartner: Miriam Kretzschmar, Stefan Datt
Lernen in Bewegung e.V.
Veranstaltungskomitee Berliner Yogafestival
Weimarerstr. 29
D-10625 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 38 10 80 93
Mobil: +49 (0) 176 63 64 39 86
E-Mail: info[ ät ]yogafestival.de
Internet: www.yogafestival.de

(2) PR-Agentur PR4YOU

Ansprechpartner: Marko Homann, Holger Ballwanz

PR-Agentur PR4YOU
Schonensche Straße 43
D-13189 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 43 73 43 43
Fax: +49 (0) 30 44 67 73 99
E-Mail: presse[ ät ]pr4you.de
Internet: www.pr4you.de / www.pr-agentur-sport.de

Hintergrundinformationen:

Über das Berliner Yogafestival

Auch in diesem Jahr wartet das Berliner Yogafestival wieder mit Highlights auf, wie sie in Europa in dieser geballten Form einmalig sind. Einfache Schnupper-Stunden für Anfänger werden genauso angeboten, wie Workshops und Praxis-Stunden mit international anerkannten Größen der Yoga-Szene, die aus Indien, den USA und ganz Europa angereist kommen.

Besonders für Einsteiger und Neugierige hat das Programm viel zu bieten. Jeder, der etwas über Yoga erfahren möchte, hat hier die Chance, die Vielfalt des Yogas kennenzulernen. Über 50 internationale Yogalehrer, Gastsprecher und Musiker gestalten ein buntes Programm und vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Yoga. Unter den Referenten findet man gleichermaßen „exotische“ Yogalehrer aus Indien, als auch Ärzte, Musiker und Künstler.

Weitere Informationen über das Berliner Yogafestival sind im Internet unter www.yogafestival.de abrufbar.


Schlagwörter:


242 Aufrufe • 538 Wörter • 3.344 Zeichen • Links 8 • kurz URL: trendkraft.de/13659


Pressemitteilung kommentieren