BacTec Environmental meldet vorgesehene Privatplazierung

IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH


Toronto, Kanada, 19. April 2012 - BacTech Environmental Corporation ("BacTech", oder das "Unternehmen", CNSX: BAC, WKN: A1H4TY) gibt bekannt, dass es beabsichtigt, bis zu 500.000 CAD über eine Privatplazierung von bis zu 50 Einheiten zum Preis von 10.000 CAD pro Einheit aufzunehmen.


Jede Einheit besteht aus 10.000 CAD Nominalwert tilgbarer, unbesicherter Wandelanleihen (jede eine Anleihe) und 50.000 Aktien-Kaufwarrants der Serie E (Serie-E-Warrants). Die Anleihen werden einen Zins von 12% pro Jahr tragen, zahlbar pro Quartal, wobei der Nennwert am Verfallstag zwei Jahre nach Schließung fällig wird. BacTech hat die Möglichkeit, die Anleihen zum Nominalwert zu jedem Zeitpunkt, mindestens aber 120 Tage nach Ausgabe, einzulösen. Zu jeder Zeit vor Fälligkeit oder Einlösung sind die Anleihen nach Wunsch des Halters in Stammaktien zum Preis von 0,20 CAD je Aktie wandelbar. Jeder Serie-E-Warrant gibt dem Halter das Recht, eine Stammaktie zum Preis von 0,20 CAD über eine Periode von 2 Jahren ab Schließung zu kaufen. Die Anleihen und Warrants und die nach Wandelung der Anleihen und Ausübung der Warrants auszugebenden Aktien unterliegen einer viermonatigen Halteperiode vom Datum der Schließung der Privatplazierung an.

In Verbindung mit der Privatplazierung können Vermittlergebühren in Höhe von 8% in bar und 8% in Vermittlerwarrants an Parteien gezahlt werden, die Zeichner für die Einheiten vorstellen. Jeder Vermittlerwarrant wird für eine Stammaktie zum Preis von 0,20 CAD innerhalb einer Periode von einem Jahr ab Schließung ausübbar sein.

Die Einnahmen der Privatplazierung werden für das Betriebskapital, Biolaugungs-Testarbeiten an neuen Projekten in der Bewertung und für Ausgaben in Zusammenhang mit der Wirtschaftlichkeitsstudie des Snow Lake Projekts in Manitoba verwendet.


Profil von BacTech

BacTech Environmental hält die exklusiven, royalty-freien Rechte an der Nutzung der patentierten BACOX Bio-Auslauge-Technologie für die Sanierung von Tailings und Bergbauabfällen. Im November unterzeichnete BacTech einen Vertrag mit der Minenabteilung des Manitoba Department of Innovation, Energy and Mines (Ministerium für Innovation, Energie und Minen von Manitoba) für die Behandlung einer Arsenopyrit-Halde bei der Snow-Lake-Mine in Snow Lake, Manitoba. Das Unternehmen erhält weiter Anfragen aus aller Welt hinsichtlich weiterer Möglichkeiten für Renaturierung.



Die Canadian National Stock Exchange (CNSX) hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Korrektheit dieser Veröffentlichung.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der CNSX, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!



Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Ross Orr, Präsident & CEO
Tel.: (416) 813-0303 x 222
E-Mail: info[ ät ]bactechgreen.com

Bill Mitoulas, Investor Relations:
Tel.: (416) 479-9547
E-Mail: billm[ ät ]bactechgreen.com

Ausstehende Aktien: 39.088.361





Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Schlagwörter:


95 Aufrufe • 466 Wörter • 2.839 Zeichen • Links 2 • kurz URL: trendkraft.de/13534


Pressemitteilung kommentieren