Golden Predator durchteuft beachtliche Mineralisierung in 16 von 16 Bohrungen bei der Zone West Big Rock, Projekt Brewery Creek

IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH


Golden Predator durchteuft beachtliche Mineralisierung in 16 von 16 Bohrungen bei der Zone West Big Rock, Projekt Brewery Creek


Vancouver, Kanada — 8. Mai 2012: Golden Predator Corp. (TSX:GPD) (das Unternehmen) ist erfreut, die Ergebnisse von 16 Diamantbohrungen, die Anfang 2012 bei der Zone West Big Rock beim unternehmenseigenen Flaggschiffprojekt Brewery Creek niedergebracht wurden, bekanntzugeben. Die jüngsten Bohrergebnisse erweitern die Mineralisierung um mindestens 40 Meter nach Südosten neigungsabwärts auf einer Streichlänge von circa 225 Metern. Die bislang durchteufte Mineralisierung ist weiterhin offen.

Zu den Höhepunkten der aktuellen Ergebnisse zählen:

• BC12-396 mit 1,12 g/t Gold auf 17,1 m in einer Tiefe von 70 m;

• BC12-398 mit 1,10 g/t Gold auf 20,1 m in einer Tiefe von 69 m, einschließlich 3,46 g/t Gold auf 2,1 m;

• BC12-402 mit 0,92 g/t Gold auf 22,0 m in einer Tiefe von 74,0 m, einschließlich 4,38 g/t Gold auf 1,6 m;

• BC12-403 mit 1,46 g/t Gold auf 20,8 m in einer Tiefe von 76,0 m; und

• BC12-404 mit 1,36 g/t Gold auf 12,4 m in einer Tiefe von 75 m.

Eine vollständige Tabelle mit den Ergebnissen und eine Karte mit der Lage der Bohrungen stehen auf der Unternehmenswebseite unter www.goldenpredator.com/documents/GPD-NR12-17-Brewery-Creek-2012-West-Big-Rock-Results-FINAL.pdf zur Verfügung.

Zone West Big Rock, Brewery Creek

Das Ressourcengebiet West Big Rock ist die westlichste bekannte Goldressource beim Projekt Brewery Creek. Die Goldmineralisierung tritt vornehmlich in alterierten Quarz-Monzonit-Erzlagern in Ton und in geringerem Maße in siliziklastischen Sedimentgesteinen auf. Die primäre mineralisierte Zone beißt mit einem Streichen von N70 o O und einer Neigung von 40o nach Südosten an der Oberfläche aus.

Diese 16 Bohrungen sollten der Untersuchung der Ausdehnung der Mineralisierung im westlichen Teil der Zone West Big Rock dienen. Die Bohrungen BC12-396, BC12-398 und BC12-402 bis BC12-404, die steigende Gehalte und Beständigkeit entlang des Streichens nach Westen ab einer Tiefe von etwa 70 Metern nahelegen, durchteuften weitere beachtliche Goldmineralisierung. Alle 16 Stepout-Bohrungen, die den mineralisierten Horizont in Abständen von etwa 25 Metern durchteufen sollten, durchteuften Erzmineralisierung. Die Bohrungen werden fortgesetzt, um die Ausmaße der Oxidmineralisierung bei der Zone West Big Rock abzugrenzen.

Aufnahme von Untersuchungsbohrungen

Eine jüngste Überprüfung der Daten der historischen Bodenprobeentnahmen offenbarte eine Goldbodenanomalie in der Nähe des gegenwärtigen Lagers und Bürostandortes. Ein erstes Bohrprogramm mit vier Bohrungen wurde beim Lager zur Untersuchung der Bodenanomalie durchgeführt, wobei zwei Bohrungen beim östlichen Rand des Lagergebiets Erzmineralisierung durchteuften. Bohrungen BC12-384 und BC12-385 durchteuften oberflächennahe Erzmineralisierung in geringen Tiefen. BC12-384 durchteufte 12,4 Meter mit 1,66 g/t Gold in einer Tiefe von 12,2 Metern. Es sind weitere Bohrungen geplant, um dieser neu entdeckten Mineralisierung nachzugehen.

Beprobungsverfahren, Qualitätskontrolle und sicherung

Die Proben wurden mittels Brandprobe von ALS Chemex und ACME Laboratories in Vancouver auf ihren Goldgehalt analysiert. Bei sämtlichen gemeldeten Untersuchungsergebnissen handelt es sich um Bohrabschnitte, die nicht als wahre Mächtigkeiten ausgelegt werden sollten. Für eine vollständige Beschreibung der Beprobungsverfahren, Qualitätskontrolle und sicherung konsultieren Sie bitte die Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. März 2011.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Maslowski (BSc, CPG), Chief Operating Officer des Unternehmens und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, überprüft und freigegeben.

Über Golden Predator Corp.

Golden Predator Corp., Yukons Gold Company, verfolgt das Ziel, ein mittelständischer Goldproduzent zu werden. Die von Golden Predator betriebenen Konzessionsgebiete befinden sich im fortgeschrittenen Stadium der Erschließung und sind auf dem Straßenweg erreichbar. Zu den Konzessionsgebieten zählen auch das Flaggschiffprojekt Brewery Creek, wo das Unternehmen sich derzeit intensiv auf eine Produktionsentscheidung in naher Zukunft vorbereitet, und die Projekte Grew Creek und Clear Creek.

Golden Predator verfügt über den größten kontrollierten Grundbesitz im Yukon, das Explorationskonzessionen auf einer Gesamtfläche von über 1.000.000 Acres umfasst, und strebt stabile Beziehungen mit den First Nations und den Gemeinden im Yukon an. Die Firmenführung und das technische Team von Golden Predator setzen die Durchführung von offensiven Explorationsprogrammen in noch wenig explorierten Gebieten des Yukons fort und haben sich zum Ziel gesetzt, Werte für seine Aktionäre zu generieren und zugleich ein positives Erbe zu hinterlassen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
Golden Predator Corp.
William M. Sheriff, Chairman & Chief Executive Officer
+1-604-648-GOLD (4653)
info[ ät ]goldenpredator.com
www.goldenpredator.com

Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Aufsichtsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder missbilligt. Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die im Hinblick auf zukünftige Ereignisse mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche zukunftsgerichteten Informationen können ohne Einschränkung Aussagen auf Basis der aktuellen Erwartungen beinhalten und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Sie sind daher keine Garantie für zukünftige Leistungen. Es bestehen zahlreiche Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele von Golden Predator erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Meldung beschränkt. Golden Predator ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25044
Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Schlagwörter:


    74 Aufrufe • 899 Wörter • 5.631 Zeichen • Links 3 • kurz URL: trendkraft.de/13788


    Pressemitteilung kommentieren